Kurztrip Bahamas – Mit Schweinen oder Delfinen schwimmen?

Welche Möglichkeit Du an einem Tag von Nassau, New Providence hast!

Was kann ich auf den Bahamas machen, wenn nur wenig Zeit zur Verfügung steht? Diese Frage stellen sich vor allem Passagiere, die von Florida übersetzen oder für einen Tag mit einem Kreuzfahrtschiff anreisen. Hoch im Kurs stehen: Unberührte, feinsandige Karibikstrände aufspüren, Delfine oder schwimmende Schweine im türkisfarbenen Wasser beobachten, den Spuren von Christoph Kolumbus folgen und berühmte Schauplätze wie das Hotel Atlantis Paradise Island von zahlreichen 007-Filmen entdecken.

Wer Bahamas auf eigene Faust entdecken möchte hat vielfältige Möglichkeiten. Blöd nur, dass man (wie immer) zu wenig Zeit hat und sich entscheiden muss. Wir helfen Dir den perfekten Tag auf den Bahamas zu planen.

Themenübersicht rund um Deinen Tagesbesuch auf den paradiesischen Inseln Bahamas:



Was sollte ich zur groben Orientierung wissen?

Die Bahamas bestehen aus mehr als 700 Inseln welche sich von den entferntesten Punkten West End auf Grand Bahama und der kleineren Insel Mayaguana über 800 km auf dem Atlantik erstrecken.

Genauso wild gestreut wie die zahlreichen Inseln, findest Du auch die sehenswerten Orte und Strände vor. Wobei nahezu jede Insel mit weißen pudrigen Sandstränden und türkisfarbenen Meer gesegnet ist. Also keine Sorge – Du wirst Deinen Traumstrand bestimmt finden.

Wer allerdings einen abgeschiedenen und unberührten Karibikstrand sucht, sollte sich eher Richtung Süden (ab Long Island) orientieren. Dabei gilt: je weiter vom amerikanischen Festland und der Hauptstadt Nassau entfernt, desto geringer das Touristenaufkommen.


Wo auf den Bahamas finde ich überhaupt die schwimmenden Schweine?

An dem Strand Pig Beach – wo denn sonst? ;) Die abgelegene Insel heißt Big Major Cay und liegt ungefähr 130 km südöstlich von Nassau. Also für einen Tag auf den Bahamas nahezu unmöglich! Wer die schwimmenden Schweine dennoch unbedingt sehen möchte, muss einige Strapazen und Kosten auf sich nehmen.

Wie komme ich zum Pig Beach und wie teuer ist der Transfer?

Um von Nassau zur Insel Big Major Cay zu kommen gibt es zwei Möglichkeiten – entweder mit einem gecharterten Boot oder per Flugzeug. Eine Fährverbindung gibt es leider nicht. Tagestouren mit dem Boot kosten umgerechnet fast 400 € (!!!) pro Person und sind z.B. bei Harbour Safaris buchbar.

Die günstigste Flugverbindung gibt es bei FlamingoAir für meistens um die 150 € pro Person. Hier als Startflughafen Nassau (NAS) und als Zielflughafen Staniel Cay (TYM) wählen um die Kosten für Deine Reisezeit zu checken. Von Staniel Cay musst Du zusätzlich ungefähr 25 € für die Bootsüberfahrt einplanen.

Ohne Frage ein sehr exklusiver und schwer zu erreichender Ort. Doch die hohen Preise sind nicht die einzige Hürde. Gerade die einzuplanende Zeit macht ein Ausflug zu den schwimmenden Schweinen der Bahamas an einem Tag fast unmöglich.

Wie viel Zeit muss ich insgesamt einplanen?

Bei einer Überfahrt mit einem gecharterten Boot beträgt die Fahrtzeit über 3 Stunden pro Weg. Deswegen beträgt die Dauer der Tagestouren selten unter 8-9 Stunden. Übrig bleibt ein kurzer Aufenthalt von ca. 2 Stunden. Mal ganz abgesehen davon, dass man als Kreuzfahrttourist maximal 9 Stunden Landgang hat, wird solch eine Tour schnell zur reinsten Tortur.

Bei den Flugzeiten von FlamingoAir stellt man schnell fest, dass es zwei Zeiten für den Hinflug und zwei für den Rückflug gibt. Start ist ab Nassau oft nur um 8:30 Uhr und zurück geht es von Staniel Cay spätestens um 15:30 Uhr. Abzüglich der Flugzeiten und der Bootsüberfahrt von Staniel Cay nach Big Major Cay hast Du bei dieser Variante wesentlich mehr Zeit. Trotzdem wird es je nach Anlegezeit in Nassau ziemlich knapp den Flieger überhaupt zu erwischen.

Fazit – Ausflug zum Pig Beach für 1 Tag

Ein Ausflug zu den schwimmenden Schweinen lohnt sich erst, wenn Du zwei Tage oder mehr auf den Bahamas zur Verfügung hast. An einem Tag ist es zwar theoretisch denkbar, aber absolut nicht zu empfehlen. Dazu wird es zeitlich einfach zu eng. In der Karabik möchte man sich ja schließlich lieber landestypisch entspannen. ;)


Welche Strände sind für einen Tag ab Nassau zu empfehlen?

Nutze den Tag lieber um die schönsten Strände der Bahamas zu finden und Dich zu erholen. Ab Nassau bietet sich vor allem der berühmte Strand Cable Beach an, welcher bereits von James Bond besucht wurde. Ebenfalls per Taxi zu erreichen ist der etwas ruhigere Love Beach.

Für diejenigen, die sich eine kleine Bootsfahrt vorstellen können, ist die Blue Lagoon ein tolles Ausflugsziel. Schnell zu erreichen, mit weißen Traumstränden versehen und noch dazu ideal gelegen, um anschließend vom Bootsanleger die Insel Paradise Island mit dem legendären Atlantis Hotel zu Fuß zu erkunden.

Du möchtest auch zur Blue Lagoon? Einen schönen Strandtag genießen und anschließend die weißen Traumstrände von Paradise Island ansehen? Einmal durch das Atlantis Hotel schlendern? Sowie die Aussicht auf die bunten Häuser am Paradise Lake bestaunen? Dann wird Dich unser folgender Tagesablauf interessieren!


Wie ein perfekt entspannter Tag auf den Bahamas aussehen kann!

Morgens um 9:00 Uhr erreichen wir während unserer Transkaribik Kreuzfahrt mit der AIDA den Hafen von Nassau. Direkt am farbenfrohen Kai Prince George Wharf legen wir an, genießen unser Frühstück an Bord und blicken dabei auf das berühmte Atlantis Hotel von Paradise Island.

Direkt hinter der Brücke (oben links im Bild) befindet der Fähranleger Paradise Island Ferry Terminal. Von dort geht es mit dem Boot zur Insel Blue Lagoon Island.

Zwischen dem Cruise Terminal und Ferry Terminal liegen nur 2 km. Wer also eine halbe Stunde vorher aufbricht, kann bequem zu Fuß zum Fähranleger gehen.

Wir haben uns allerdings etwas zu lange mit dem Frühstück aufgehalten und setzen uns sicherheitshalber um 9:30 Uhr in ein Sammeltaxi (4 Dollar) und lassen uns zum Ferry Terminal chauffieren. Um 10:00 Uhr sollen wir nämlich laut Buchungsbestätigung zum Check-in bereitstehen. Die Überfahrt ist für 10:30 Uhr angesetzt.

Nach ungefähr 15 Minuten sind wir da und warten auf unsere reservierte Überfahrt. Gebucht haben wir bereits im Vorfeld über Dolphin Encounters.

Alles zur Blue Lagoon Island Tour über Dolphin Encounters

icon-credit-card  Kosten: $54 ***UPDATE: Inzwischen umgerechnet 70 € pro Person
icon-anchor  Treffpunkt: Paradise Island Ferry Terminal
icon-ticket  Ticketkauf: Über Tripadvisor oder auf dolphinencounters.com
icon-clock-o  Dauer:
20 – 25 Minuten Überfahrt, bis zu 5 Stunden Aufenthalt
icon-plus Inklusive: Mittagessen vom GrillWahl zwischen einem Angus Rindfleisch Burger, Rindfleisch Hot Dog, gegrillte Hähnchenbrust oder Veggie Burger. Dazu BBQ Huhn, Erbsen und Reis, gegrillter Maiskolben sowie verschiedene Salate von der Salatbar mit Nudelsalat. Alkoholfreie Getränke wie Eistee oder Limonade werden ebenfalls zum Mittagessen serviert
icon-plus Inklusive: WasserspieleZugang zum Aqua Park
icon-star Zubuchbar: Schwimmen mit Delfinen für zusätzliche $120, Wassersportaktivitäten wie Stand Up Paddling oder Kajak für $15

Mit diesem Boot geht es rüber zur Blue Lagoon Island. Umgeben von türkisblauem Wasser genießen wir die herrliche Fahrt entlang der traumhaften Insel Paradise Island. Dabei entdecken wir immer wieder paradiesische Strände und beeindruckende Villen am Ufer und irgendwann auch wieder die riesige Hotelanlage vom Atlantis Hotel.

Nach ungefähr 25 Minuten erreichen wir die Trauminsel Blue Lagoon Island. Vom Fähranleger schauen wir uns zunächst ein bisschen um und spazieren über die Insel.

Dabei erspähen wir zwei Delfine, die uns gleich entgegenschwimmen um uns auf der Blue Lagoon Island zu begrüßen. Vermutlich kann man hier mit den Delfinen schwimmen.

Außerdem beobachten wir wie in der Nähe des Fähranlegers ein Hai angelockt wird. Hier möchten wir lieber nicht ins Wasser springen. ;)

Wer einen ruhigen Strandabschnitt sucht, muss sich ein wenig vom Hauptstrand entfernen. Gerade direkt an der Blue Lagoon gibt es ein unglaubliches Wassersportangebot und dementsprechend ist dieser Bereich ziemlich überfüllt.

Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn Du Dich ein wenig auf der Insel umsiehst, bevor Du Dich niederlässt. Auch auf der Nordseite von Salt Cay gibt es einen feinen weißen Sandstrand. Perfekt, um die nächsten Stunden einfach einmal zu relaxen.

Nach einem ausgiebigen und entspannten Strandtag nehmen wir die Fähre um 16:00 Uhr zurück nach Nassau. So bleibt uns noch etwas Zeit für einen Strandspaziergang auf Paradise Island mit einem Besuch beim Atlantis Hotel.

Zu Fuß gehen wir vom Fähranleger Richtung Norden zum Cabbage Beach auf Paradise Island – einem öffentlichen, feinen Sandstrand von wo aus Du das Atlantis Hotel betreten kannst.

Sehr beliebt ist dieser Ort scheinbar auch für Hochzeitsfotografen. Bei dem Sonnenuntergang entstehen sicherlich grandiose Aufnahmen am Strand.

Am Ende des Strandabschnitts gelangst Du über eine Brücke zum imposanten Atlantis Hotel. Du kommst direkt auf den Poolbereich zu und hast einen tollen Blick auf das eindrucksvolle Gebäude sowie auf die sehenswerte Atlantis Lagoon.

Natürlich sind wir neugierig wie es im Inneren des luxuriösen Hotels aussieht und gehen wie selbstverständlich vom Poolbereich ins Hotel. Als wären wir Hotelgäste, die vom einem erholsamen Strandtag ihr Zimmer aufsuchen. :)

Übrigens: Falls Du mehrere Tage auf den Bahamas verbringen möchtest und überlegst im Atlantis Paradise Resort zu übernachten – pro Übernachtung bezahlst Du hier 400 € für das günstigste Doppelzimmer. Angebote findest Du auf booking.com

Durch den Haupteingang kommen wir wieder ins Freie und sind direkt überwältigt von den bunten Häusern am Paradise Lake. Einfach traumhaft schön! Vor allem bei dem herrlichen Sonnenuntergang am Horizont.

Mit diesem Anblick verabschieden wir uns von Paradise Island und steigen direkt in ein Taxi am Eingangsbereich. Irgendwie haben wir die Zeit vergessen und müssen in einer dreiviertel Stunde wieder an Bord der AIDA sein. Von hier aus aber ein Glück kein Problem.

Nur 15 Minuten später sind wir auch schon zurück am Cruise Terminal von Nassau und schlendern noch ein wenig entlang der partyträchtigen Uferpromenade. Bis zur Szenebar Sharkeez, wo bereits bei lauter Musik gefeiert wird.

Doch für uns heißt es in Kürze: “Leinen los und Sail away!”

Was hast Du an einem Tag auf den Bahamas vor? Hat Dir unser Artikel bei der Tagesplanung weitergeholfen und Dir ein paar Anregungen gegeben? Verrate es uns als Kommentar oder teile unseren Bericht. Wir würden uns sehr freuen!

Wir freuen uns sehr auf Deinen Kommentar