New York: Wo Du wann die beste Aussicht genießen kannst!

Empire State Building, Rockefeller Center, One World, Freiheitsstatue oder?

Du fragst Dich wo es den besten Blick auf New York von oben gibt? Und zu welcher Tageszeit ein Besuch der jeweiligen Aussichtsplattformen besonders lohnenswert ist? Dann lass Dich jetzt inspirieren und erfahre mehr über die verschiedenen Möglichkeiten an atemberaubenden Aussichten auf NYC!

Wir haben alle Aussichtsplattformen von New York besucht und unter die Lupe genommen! Manche bei Tag und manche im Dunkeln – jede hat Ihren Reiz und jede ein paar Besonderheiten. Wir zeigen es Dir und geben zusätzliche Tipps an den jeweiligen Orten.

Alles was Du zur besten Aussicht auf NYC wissen musst:

Hier ein kleiner Fahrplan mit den wichtigsten Infos zu dem besten Ausblick auf die wundervolle Welt-Metropole New York City.

icon-compass Welche Aussichtsplattformen gibt es in New York und wo liegen diese? (inkl. Karte)
icon-magic  Magische Aussichten – Wie unterscheidet sich der Blick & wann empfiehlt sich ein Besuch?

icon-ticket Wo bekomme ich Tickets, was bezahle ich dafür und wie kann ich sparen?
icon-glass Welche „kostenlosen“ Möglichkeiten gibt es für einen perfekten Blick auf NYC?
icon-rocket Du möchtest noch höher hinaus? Wie wäre es mit einem Hubschrauberflug?

Einfach grandios – die phänomenale 360° Aussicht vom Top of the Rock Observation Deck zur Abenddämmerung!


icon-compass Welche Aussichtsplattformen gibt es in New York und wo befinden sich diese?

Als touristische Aussichtsplattformen sind vor allem das Empire State Building, das Rockefeller Center mit dem „Top of the Rock„, das One World Observation Deck und die Krone der Freiheitsstatue auf Liberty Island beliebte Anlaufstellen.

Ebenfalls reizvoll sind die legendären Rooftop-Bars von New York – für alle, die die herrliche Aussicht bei einem erfrischendem Glas Manhatten oder Cosmopolitan genießen wollen.

icon-magic Magische Aussichten – Wie unterscheidet sich der Blick & wann empfiehlt sich ein Besuch?

Jetzt möchten wir Dir gerne ein paar Eindrücke von den jeweiligen Aussichtsplattformen in New York geben. Mit einer Empfehlung zur besten Zeit für einen Besuch. Natürlich nur aus unserer Sicht. Schau am besten selbst, ob sich die Aussicht auf NYC zu der jeweiligen Zeit auch für dich lohnt.

Generell sei schon einmal erwähnt, dass es immer besser ist die Gebäude werktags aufzusuchen, da am Wochenende zusätzlich amerikanische Besucher hinzukommen.


Empire State Building bei Nacht

icon-clock-o Öffnungszeiten: täglich 8 – 2 Uhr nachts

Die Aussicht auf die leuchtenden Wolkenkratzer bei Nacht ist einfach phänomenal. Gerade vom 320 m hohem Empire State Building.

Dadurch, dass es sich um die höchste offene Aussichtsplattform in New York handelt, kannst Du wunderbare Bilder mit einer längeren Belichtungszeit machen. Ohne nervige Fensterscheibe – nur mit grobmaschigem Schutzgitter.

Außerdem gilt das Empire State Building als eines der beliebtesten Aussichtsplattformen, was ein sehr hohes Besucheraufkommen und langes Anstehen bedeuten kann. Insbesondere zu den Stoßzeiten in der Mittagszeit und noch einmal gegen Abend.

Perfekte Zeit für das Empire State Building: Gegen Mitternacht hast Du die besten Chancen ohne zusätzliche Kosten direkt mit dem Aufzug nach oben zu fahren! Die letzte Fahrt ist übrigens um 0:15 Uhr.

Zugegeben, solch eine leere Wartehalle im Empire State Building sieht man nur spät abends im Winter, wenn ein Blizzard im Anmarsch ist.

Nach deinem Besuch kannst du auch noch sehr schön in der Beer Hall etwas essen oder trinken. Die Burger sind sehr zu empfehlen.


One World in den Morgenstunden

Öffnungszeiten: täglich 9 – 0 Uhr

Das 2015 eröffnete One World beherbergt die höchste Aussichtsplattform New Yorks. Auf einer schwindelerregender Höhe von 381 m kannst Du durch riesige Panorama-Fenster das entfernte Treiben auf den New Yorker Straßen beobachten.

Besonders beeindruckend ist allein schon die Fahrt mit dem Aufzug zur Spitze, in der man im Zeitraffer die Entstehung New Yorks beobachten kann. Die Stadt baut sich quasi um einen herum im Laufe der Zeit auf. Richtig genial!

Oben angekommen erfolgt die Enthüllung der Aussicht nach einer digitalen Show auf dem Monitor. Sehr spannend und mitreißend inszeniert – am besten sicherst Du Dir gleich zu Beginn einen Platz weiter vorne. 😉

Vom One World Observation Deck hast Du ebenfalls einen traumhaften 360° Rundum-Blick auf Manhatten, Brooklyn sowie den Hudson.

Doch am besten ist der Blick auf die legendäre Brooklyn Bridge mit dem East River und die Freiheitsstatue auf Liberty Island sowie die angrenzende Insel Ellis Island. So super sieht man es nur von hier:

Ein Besuch in den Morgenstunden hat den Vorteil, dass Du vor der Stoßzeit dort bist und in der Regel auf ein Priority Ticket verzichten kannst. Im Winter ist es natürlich noch komfortabler.


Top of the Rock in der Abenddämmerung

Öffnungszeiten: täglich 8 – 0 Uhr

Für den besten Blick auf den berühmten Central Park im Zentrum Manhattans solltest Du nicht auf die Aussicht vom Top of the Rock – der Aussichtsplattform an der Spitze des Rockefeller Centers verzichten.

Mit 259 m ist diese Aussichtsplattform zwar nicht so hoch wie das Empire State Building oder das One World, aber dafür nicht weniger beeindruckend.

Perfekte Besuchszeit: Am Rockefeller Center wirst Du beim Ticketkauf einer festen Zeit zugeordnet. Das sorgt dafür, dass sich das Anstehen an den verschiedenen Aufzügen relativ in Grenzen hält. Somit kannst Du Dir hier auch ein Besuch zu der beliebten Zeit während des Sonnenuntergangs gönnen.


Krone der Freiheitsstatue – Crown Ticket

Öffnungszeiten: täglich 9 – 13 Uhr

Aus der Krone der Freiheitstatue auf Manhattan blicken – eine Erfahrung, die meistens nur bei frühzeitiger Planung möglich ist. Die begrenzten Tickets sind nämlich schnell vergriffen.

Um ehrlich zu sein, wird man auch nicht wegen der entspannten und schönen Aussicht bis zur Krone hinaufsteigen. Dazu ist es dort oben einfach zu eng. Außerdem bekommst Du schon bei der Überfahrt nach Liberty Island einen vergleichbaren Blick auf Manhattan.

Dennoch ist es eine tolle Erfahrung die enge Treppe bis ganz nach oben zu gehen und einen Blick ins Innere der Freiheitsstatue zu werfen.

Die Krone der Freiheitsstatue ist nur tagsüber im Stundenintervall von 9 Uhr bis 13 Uhr zu besuchen. Dementsprechend bist Du bei dieser Aussichtsplattform zeitlich nicht sehr flexibel.

icon-ticket Wo bekomme ich Tickets, was bezahle ich dafür und wie kann ich sparen?

Die Tickets zu den Aussichtsplattformen in New York können vorab online bestellt werden. Entweder auf der jeweiligen offiziellen Webseite (Top of the Rock, Empire State Building, One World, Crown Ticket) oder via tripadvisor.de – ein Ticketkauf vor Ort ist nur in der Nebensaison ratsam. Aber auch dann spart es Zeit die Tickets noch vor der Reise zu kaufen.

Einfache Eintrittskarten ohne zusätzliche Touren oder Upgrades kosten bei jeder Aussichtsplattform ungefähr 30 € pro Person. Nur das Crown Ticket gibt es inkl. Fahrt zur Freiheitsstatue und Ellis Island für umgerechnet ca. 20 €.

Top of the Rock Ticket kaufen:


One World Observatory Tickets kaufen:


Empire State Building Tickets kaufen:


Crown Ticket kaufen:

Um die heiß begehrten Tickets für die Krone der Freiheitsstatue zu bekommen, musst Du frühzeitig über die Webseite statuecruises.de buchen. Alternativ hast Du die Möglichkeit für $3 weniger auf eine etwas tiefer gelegene Aussichtsplattform zu kommen.

Sparen mit einem New York City Pass

Für den alleinigen Besuch der verschiedenen Aussichtsplattformen lohnt sich der City Pass nicht. Erst durch weitere geplante Aktivitäten und Besichtigungen zahlt sich ein Ticket irgendwann aus. Was alles in einem City Pass enthalten ist findest Du z.B. auf der tripadvisor.de.

Welche „kostenlosen“ Möglichkeiten gibt es für einen perfekten Blick auf NYC?

Äußerst beliebt für einen „kostenlosen“ Blick auf New York sind die sogenannten Rooftop-Bars. Der Eintritt ist meistens (außer bei bestimmten Events) frei – nur ein Getränk solltest Du am Tisch bestellen.

Als New Yorks größte Rooftop-Lounge mit Wahnsinnsblick auf das Empire State Building gilt das 230 FIFTH. Für einen Burger ($18) mit Cocktail (ab $14) bezahlst Du dort auch schon umgerechnet ca. 30 €.

Wirklich kostenlos ist der Blick auf die Skyline Manhattans von der Staten Island Ferry. Diese gelben Fähren legen seit 1997 kostenlos von der Whitehall Street am Battery Park ab und bringen Dich vorbei an der Freiheitsstatue nach Staten Island.

Diese Aussicht solltest Du auf gar keinen Fall verpasen, wenn Du New York das erste Mal New York besuchst.

Du möchtest noch höher hinaus? Wie wäre es mit einem Hubschrauberflug über New York?

Wer die Aussicht auf NYC von einem Hubschrauber genießen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Ab ca. 200 € gibt es einen 15-minütigen Hubschrauberrundflug über Manhattan.


Fazit zur besten Aussicht auf NYC

Wie Du siehst gibt es zahlreiche Möglichkeiten einen Wahnsinnsblick auf Manhattan zu bekommen. Ganz oben steht für uns die Top of the Rock Aussichtsplattform zur Abenddämmerung mit Blick auf den Central Park. Zumal Du hier feste Zeiten buchen kannst und somit langes Anstehen vermeiden kannst ohne extra zu zahlen.

Aber auch das leuchtende New York bei Nacht solltest Du Dir nicht entgehen lassen. Ob vom offenen Empire State Building oder von einer gemütlichen Rooftop-Bar. Für schöne Fotos solltest Du nur darauf achten, dass keine Glasscheibe stört.

Um eine tolle Aussicht auf NYC zu bekommen ist die Krone der Freiheitsstatue sicherlich nicht die beste Wahl. Trotzdem ist es für nur $3 mehr (vorausgesetzt Du buchst die Liberty Island und Ellis Island Tour) absolut zu empfehlen einmal das Innere zu sehen. Die Tickets sind allerdings schnell vergriffen.

Das One World ist gerade wegen der unglaublichen Höhe und der medialen Unterstützung besonders interessant. Vor allem die Fahrt im Aufzug in der sich die NYC im Zeitraffer um einen herum aufbaut und die Enthüllungsshow der Aussicht, machen einen Besuch so besonders.

Haben wir zuviel versprochen oder konntest Du neues erfahren? Welche Aussicht möchtest Du auf keinen Fall verpassen oder missen? Wir freuen uns auf Dein Kommentar und über geteilte Inhalte.

Wir freuen uns sehr auf Deinen Kommentar

1 Kommentar