Ein Pint Guinness über den Dächern von Dublin

Herrliches Vergnügen und herrlicher Blick

Die Besichtigung der Guinness Brauerei in Dublin gilt für viele als eines der Highlights auf ihrer ersten Irland Reise. Doch was zeichnet die Tour durch das wohl bekannteste “Bier-Museum” wirklich aus und was macht es zu so einem besonderen Erlebnis? Voller Neugier traten wir in der Vorweihnachtszeit durch das Tor der St. James Gate Brauerei in Irland, um das geschichtsträchtigste Bier einmal näher kennen zu lernen.

Was Du vorab wissen solltest

  • Anfahrt: Sehr zentral und gut mit Bus oder auch zu Fuß zu erreichen (Guinness Storehouse, St James’s Gate, Dublin 8, Irland)
  • Dauer: min. 3 Stunden
  • Öffnungszeiten: Montag – Sonntag von 09:00 Uhr – 17:30 Uhr
  • Preis: 16,50 € für Erwachsene (10% Rabatt bei Online-Buchung)
  • Tipp: Unbedingt das Guinness zum Abschluss selber zapfen und anschließend in der Gravity Bar über den Dächern von Dublin genießen. Zudem wird man als geprüfter Guinness-Zapfer mit einem Zertifikat ausgezeichnet.
  • Gratis: Ein Pint Guinness nach der Besichtigung

 

Guinness Brauereibesichtigung in Dublin

Die Entdeckungsreise durch die Guinnessbrauerei erstreckt sich auf insgesamt 6 Etagen, welches gesamtheitlich betrachtet die Form eines riesigen Guinness Pintglases besitzt. Im Eingangsbereich erhälst Du zunächst eine Übersichtskarte und einen Audio-Guide – beides ist kostenlos und auf deutsch erhältlich. Dank der kostenlosen WLAN-Zone im Gebäude ist es ebenfalls möglich Dein Smartphone als Guide zu benutzen. Die “Guinness Storehouse App” enthält einen interaktiven Führer, eine Panorama-Tour und viele weitere Informationen. Zu Beginn der elektronischen Führung erfährst Du etwas über die vier Zutaten und die Besonderheiten bei der Verarbeitung zu einem Guinness Bier. In der nächsten Etage wird der Brauprozess erläutert und gezeigt, wie die Fässer früher hergestellt wurden.

Im zweiten Obergeschoss gibt es dann im sogenannten “Geschmackserlebnis” einen ersten Schluck Guinness. Nachdem Du gelernt hast, wie Du ein Guinness richtig trinkst um es intensiv zu genießen und die verschiedenen Aromen kennst, heißt es: “Guinness Haltung annehmen und einen kräftigen Schluck nehmen.”

Weitere Informationen rund um den Aufbau der Marke Guinness erhälst du im dritten Obergeschoss. Werbefiguren wie z.B. der Guinness Pelikan und die Entwicklung der Werbung wird hier sehr interessant dargestellt. Außerdem hast Du die Möglichkeit an einem computerbasierten Trink-IQ-Test teilzunehmen.

Anschließend erwartet Dich die Guinness Academy, um Dir in sechs Schritten zu zeigen wie Du ein perfektes Guinness zapfst. Nachdem Du erfolgreich in der Zapfkunst eingeweiht wurdest, kannst Du Dein Guinness in die Gravity Bar mit einem herrlichen Blick über den Dächern von Dublin genießen.

Fazit

Die Guinness Brauereibesichtigung sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, wenn man das erste Mal in Dublin unterwegs ist. Es ist nämlich eine wirklich gelungene Mischung aus informativen und aktiven Anteilen mit einigen Überraschungen. In Gegensatz zu einer geführten Tour mit einem Guide, kann man sich mit dem elektronischen Führer die Zeit selber einplanen und selber entscheiden, was man sich anhören möchte. Auch wenn wir einen sehr regnerischen Tag erwischt haben und erst im Dunkeln auf Dublin hinabblicken konnten, ist es absolut lohnenswert die Gravity Bar in der obersten Etage aufzusuchen und den Blick auf Dublin zu genießen. Einfach genial. Weitere Bewertungen findest Du auf tripadvisor.de.

Konnten wir Dir mit unserem Erfahrungsbericht weiterhelfen? Oder Dir einen ersten Eindruck vermitteln? Dann freuen wir uns über einen Kommentar oder ein “Gefällt mir” von Dir. ;-)

Wir freuen uns sehr auf Deinen Kommentar